HARMONIESCHIENE

HARMONIESCHIENE

Damit ein Lachen ansteckend wird, spielt der Anblick der Zähne eine große Rolle. Optische Makel, wie große Zahnzwischenräume, schiefe oder gedrehte Zähne, verhindern aber oft bei den Betroffenen aus Scham ein offenes Lächeln. Aber nicht nur das, sie erweisen sich meist auch als anfälliger für Zahnerkrankungen, da eine gründliche Mundhygiene, besonders die der Zahnzwischenräume, erschwert ist.

Um solche Zahnfehlstellungen auf Dauer zu korrigieren, blieben bisher oft nur langwierige und zudem teure Korrekturmaßnahmen. Eine Alternative dazu bietet nun die so genannte Harmonie-Schiene, die sanft und unauffällig verdrehte und schräg stehende Zähne grade rückt.

Die Harmonie-Schiene ist eine dünne, durchsichtige und hoch flexible Schiene, welche kaum zu sehen ist und nicht beim Lachen oder Sprechen noch anderen alltägliche Dingen stört.
Die Zähne werden durch sanften Druck in die gewünschte Position gebracht, und das schon innerhalb weniger Monate. Die Zähne werden schrittweise bewegt – durch das Tragen mehrerer unterschiedlicher Schienen hintereinander. Um deutliche Erfolge zu erzielen, trägt der Patient sie kontinuierlich und nimmt sie nur zum Essen und zur Mundpflege heraus.